• <b>Höhere Sicherheit für Patienten</b>
    Höhere Sicherheit für Patienten

    Neue EU-weite Sicherheitsmerkmale für Medikamente erhöhen die Patientensicherheit auch in Liechtenstein und der Schweiz.

  • <b>Effiziente Erkennung von Fälschungen</b>
    Effiziente Erkennung von Fälschungen

    Mittels eindeutiger Seriennummern und Barcodescanner werden Arzneimittelpackungen identifiziert und Fälschungen schnell und sicher erkannt.

  • <b>Investition für mehr Sicherheit</b>
    Investition für mehr Sicherheit

    Für alle Akteure im Gesundheitswesen: Medikamentenhersteller, Arzneimittel-Großhändler, Spitäler, Apotheken, Ärzte und Patienten.

  • <b>Optimaler Schutz der Lieferkette</b>
    Optimaler Schutz der Lieferkette

    Neue Sicherheitsmerkmale: Serialisierte Packungen und ein zusätzlicher Manipulationsschutz für legal produzierte Medikamente.

  • <b>Umsetzungshilfen für Endbenutzer</b>
    Umsetzungshilfen für Endbenutzer

    Poster Leitfaden Arzneimittel-Prüfsystem und Broschüre Umgang mit Warnmeldung im DOWNLOAD BEREICH

Die SMVS GmbH (SMVS Schweizerische Gesellschaft für die Verifizierung von Arzneimitteln GmbH) betreibt ein Datenspeicher- und -abrufsystem, in dem alle verschreibungspflichtigen Arzneimittel gespeichert sind, die in der Schweiz und Liechtenstein in Verkehr gebracht werden.

Gemeinsam mit allen EWR-Staaten ist dieser Datenspeicher an einen zentralen EU-Hub angebunden. Jede Arzneimittelpackung lässt sich durch einen einzigartigen Code eindeutig identifizieren. So soll sichergestellt werden, dass keine gefälschten Arzneimittel in die legale Lieferkette eingeschleust werden können. Darüberhinaus ist jede betroffene Arzneimittelpackung mit einer Vorrichtung auszustatten, die es ermöglicht, Manipulationen an der äußeren Verpackung festzustellen.


Der Gesellschafter der SMVS GmbH ist die SMVO Schweizerischer Verband für die Verifizierung von Arzneimitteln mit Sitz in Zug.

emvologo